Kibaz bei den Kleinen Strolchen

In Vorbereitung auf die Schule, durften die Wissensforscher der Kita „Kleine Strolche“ am Mittwochvormittag ihr Bewegungsabzeichen erfolgreich erwerben. In einem Bewegungsparcours meisterten sie die vorgegebenen Aufgaben aus allen Entwicklungsbereichen mit viel Freude und Motivation. Durch die Unterstützung des Kooperationspartners „Vorwärts Wettringen“ konnten am Ende alle Kinder eine Urkunde und Medaille mit nach Hause bringen.

Weihnachtsstand bei den Kleinen Strolchen

Am Montag und Dienstag wurde es bei den „Kleinen Strolchen“ weihnachtlich. Alle Eltern der Einrichtung durften gemeinsam mit ihren Kindern und unter Einhaltung der Coronaschutzmaßnahmen den Weihnachtsstand der Strolche besuchen. Für eine kleine Spende wurden selbstgebackene Plätzchen, Marmelade oder aber weihnachtliche Grußkarten angeboten. Diese haben die Kleinen Strolche in den letzten Wochen in der Weihnachtsbäckerei und Kreativwerkstatt fleißig angefertigt. Es war ein voller Erfolg! Die Kleinen Strolche wünschen Frohe Weihnachten und blicken hoffnungsvoll in das neue Jahr.

Weihnachtszauber in der “kleinen Farm”

Zur schönsten Zeit des Jahres geht den Menschen ja bekanntlich das Herz auf, ganz besonders den Kindern. In der “kleinen Farm” war der Zauber der Weihnachtszeit in den letzten Wochen nahezu mit den kleinen und großen Hände zu greifen, denn es hieß: “Macht euch jetzt bereit, bis Weihnachten ist nicht mehr weit!” Damit die Zeit wie im Flug vergehen konnte, trafen sich traditionell jeden Morgen alle Kinder im vorweihnachtlich geschmückten Eingangsbereich, um die Adventskerzen anzuzünden und den gemeinsamen Adventskalender zu öffnen. Jeden Tag verbargen sich andere Überraschungen hinter den Türchen, mal waren es Geschichten, die in gemütlicher Atmosphäre gelesen wurden, mal wurden Waffeln gebacken und ein anderes Mal, konnten die Kinder über eine Massagegeschichte in die Winterwelt eintauchen. Ganz besonders leuchtende Kinderaugen gab es am Nikolaustag, als die selbstgebastelten Tütchen gefüllt im großen Nikolaussack in der Gruppe lagen und auf der lang herbeigesehnten Weihnachtsfeier mit einer “himmlischen” Bescherung.

Die kleine Farm begeistert mit Weihnachtsgesang

Gut gelaunt und voller Vorfreude hatten die Mädchen und Jungen der „kleinen Farm“ am Sonntag auf dem Nikolausmarkt ihren großen Bühnenauftritt. Die Kinder zauberten mit zwei Weihnachtsliedern, ganz ohne stimmliche Unterstützung der Erwachsenen, eine wunderschöne Adventsatmosphäre auf den Markt und erfreuten damit Eltern, Großeltern und Besucher. Nach einer Zugabe bekam jedes Kind einen Schokoladennikolaus und natürlich viel Applaus der Zuschauer.

Mit lautem “TÖRÖÖÖ” durch die Kita

Farbenfroh gekleidet kamen die Elefantenkinder der DRK-Kita “Unsere kleine Farm” am Donnerstagmorgen in den Kindergarten. Zum Abschluss des aktuellen Gruppenthemas “Elmar- einfach einzigartig” feierte die Elefantenherde den Elmar-Tag. Mit den Geschichten von Elmar, dem bunt karierten Elefanten wurde den Kindern näher gebracht, wie schön es ist, dass jeder kleine und große Mensch und jedes Tier unverwechselbar und einzigartig ist. Nach einem kunterbunten Frühstück machten sich die Kinder geschmückt mit ihren selbstgebastelten Elefantenmasken, Musikinstrumenten, kräftigem Gestampfe und lauten “TÖRÖÖÖS” als Elmar-Parade auf den Weg durch den Kindergarten.