Schlaue Füchse übernachten in der “kleinen Farm”

Am Freitagabend gingen in der DRK- Kita nicht wie gewohnt die Lichter aus. Die Vorschulkinder durften die Nacht in der “kleinen Farm” verbringen. Und so hieß es am späten Nachmittag für die schlauen Füchse, gewappnet mit allem was man für ein Schlaffest braucht- Zahnbürste, Bettwäsche, Kuscheltier und Taschenlampe-, ihr Nachtlager aufzubauen. Nach einer abkühlenden Beachparty wurde der große Hunger mit Nuggets und Pommes gestillt. Zum krönenden Ende ging es kurz vor der Geisterstunde mit den Taschenlampen auf eine Nachtwanderung. Völlig müde und glücklich fielen den Kindern anschließend die Augen zu. Am nächsten Morgen gab es noch ein gemeinsames Frühstück und die Kinder wurden unter dem Beifall ihrer Eltern regelrecht aus der Kita “rausgeschmissen”. Die Familien bedankten sich bei dem Kita-Team für die schöne, vertrauensvolle Zeit und schenkten der Einrichtung einen Bollerwagen für viele weitere Unternehmungen. Alle gingen mit strahlenden Gesichtern , ganz besonders ,weil es in diesem Jahr wieder möglich war, die Kinder zum Schlaffest einzuladen und sie so ein unvergessliches Erlebnis mit nach Hause nehmen konnten.

DRK- Kita vom EM- Fieber angesteckt

Am Dienstagmorgen kamen große und kleine Deutschlandfans im Fußballdress in die kleine Farm, um sich gemeinsam auf das erste Spiel der Nationalmannschaft einzustimmen. Mit einem lauten “Deutschland vor, noch ein Tor” zogen die kleinen Kimmichs und Müllers durch die Räume und tanzten begeistert zum Fußballhit “Schwarz und Weiß”. Mit gedrückten Daumen hoffen alle auf viele Siege unserer Mannschaft.

Vorfreude auf die Schule

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen!

In der “Kleinen Farm” laufen die Vorbereitungen auf “den Ernst des Lebens” auf Hochtouren. Da die Eltern aktuell leider noch nicht in die Einrichtung kommen dürfen, haben wir uns einen anderen Weg überlegt, wie die zukünftigen Schulkinder auch voller Freude mit einer bunten Schultüte in ihre Schulzeit starten können. So wurden Schultüten-Vorschläge ins Fenster gehängt, sodass die Kinder sich gemeinsam mit ihren Eltern eine Schultüte aussuchen können. Anschließend bereiten die Erzieher*innen die Schultüten soweit vor, dass die Eltern diese Zuhause auschneiden, zusammenkleben und gestalten können. Das Befüllen dürfen die Eltern natürlich nicht vergessen!!

Was uns besonders freut….. Anders als im letzten Jahr läuft für die schlauen Füchse diese Woche der Countdown, denn am Freitag, den 18.06 laden wir zum Schlaffest ein und sagen nach einem tollen Abendprogramm in der Kita “Good Night”.

DRK – Kitakinder – „Immer in Bewegung!“

Wer am vergangenen Freitag in die beiden DRK – Kitas „Kleine Farm“ und „Kleine Strolche“  gekommen wäre, hätte nicht schlecht gestaunt. Alle Kinder und Erzieherinnen zeigten sich motiviert in ihren Sportoutfits und waren bereit für den Weltspieltag. Gestärkt durch ein gesundes Frühstück, ging es voller Energie in einen Vormittag voller Spaß und Bewegung. Die Kinder konnten verschiedene Stationen erkunden und sich dort austoben. Nach erfolgreichem Klettern, Springen, Tanzen und dem Fahren mit unterschiedlichen Fahrzeugen durfte sich jedes Kind über eine Urkunde freuen.Der Weltspieltag war für alle ein voller Erfolg!

Ostern in der DRK- Kita “Unsere kleine Farm”

Was für eine Überraschung für die Kinder der “kleinen Farm”! Der Osterhase hatte ganz unbeeindruckt von der Corona- Pandemie den Weg zu ihnen in den Kindergarten gefunden und für jeden einzelnen ein kleines Geschenk versteckt. Hasenspuren und rummelig gemachte Gruppen ließen die Kinderherzen vor Aufregung höher schlagen. Nachdem jedes Versteck ausfindig gemacht war, sangen die Kinder als Dankeschön: ” Stups der kleine Osterhase”. Und mit seinen großen Löffeln hat Meister Lampe dies bestimmt weit über alle Felder gehört.

Offene Türen in den DRK – Kindertagesstätten

Die beiden anerkannten DRK- Bewegungskindergärten “Unsere kleine Farm” und “Kleine Strolche” laden herzlich zum Tag der offenen Tür ein. Das Familienzentrum “Unsere kleine Farm” öffnet am Dienstag, den 15.Oktober , die “Kleinen Strolche” am Mittwoch, den 16. Oktober, jeweils von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr ihre Türen. Eltern und Kinder haben die Möglichkeit, sich erste Eindrücke von der Kita und der dort angebotenen pädagogischen Arbeit zu machen. Sie können den Nachmittag nutzen, um mit Ihrem Kind verschiedene Spielbereiche auszuprobieren und kennenzulernen. Auch von den anderen Angeboten wie Kreativität, Wahrnehmung und Sprachförderung oder den verschiedenen Spielbereichen der Kita können Eltern und Kinder sich am Tag der offenen Tür ein Bild machen. Zudem weisen die Einrichtungen darauf hin, dass in diesem Jahr für das Kindergartenjahr( 2020/21) die Anmeldung erstmalig online in dem Elternportal STEP (http://step.kreis-steinfurt.de) durchzuführen ist. In der ” kleinen Farm ” steht Claudia Hölters unter 02557/ 1090 und Christian Hils bei den “Kleinen Strolchen” unter 02557/ 4169747 für Fragen gerne zur Verfügung.