Kategorie: Startseite

Jetzt entspannen: Autogenes Training

Wettringen. Autogenes Training ist eine Entspannungsmethode, die überall kurzfristig im Lebensalltag eingesetzt werden kann.

Das DRK-Familienzentrum „Unsere kleine Farm“ bietet in Kooperation mit dem Jugend- und Familiendienst e. V. (jfd) ab Montag, 25. Oktober, von 18,30 bis 20 Uhr einen Kursus über acht Termine zum Autogenen Training mit der Entspannungspädagogin Andrea Grönefeld an.

In diesem Kursus lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Entspannungstechnik kennen und sie anzuwenden. Den Schwerpunkt bilden viele praktische Übungen, die Andrea Grönefeld durch kurze Theorieeinheiten ergänzt. Durch dieses gezielte Training können Stress reduziert, Leistung und Konzentration gesteigert und Erholung und Entspannung gefördert werden.

Der Kursus findet statt im DRK-Familienzentrum „Unsere kleine Farm“ am Knöpperskamp 6. Die Teilnahme kostet 50 Euro. Aus organisatorischen Gründen ist eine notwendige Anmeldung nur beim jfd unter kursanmeldung@jfd-rheine.de oder über die Webseite möglich. Weitere Infos gibt es unter Tel. 05971/91448-188.

Bewegungsfest der Kleinen Strolche zum Weltkindertag

Die Kleinen Strolche haben im Hinblick auf den Weltkindertag ein Bewegungsfest auf dem Sportplatz des Vorwärts Wettringen veranstaltet und somit ein Zeichen für die Rechte der Kinder gesetzt. Nach einem gemeinsamen Picknick auf dem Sportgelände, durften die Kinder verschiedene Stationen durchlaufen und sich austoben. Mit einer Urkunde ausgestattet hatten die Kinder dann die Möglichkeit ihren Eltern stolz von den Erlebnissen zu erzählen.

Anmeldung für das Kindergartenjahr 2022/ 2023

Auch in diesem Jahr erfolgt die Anmeldung für das Kindergartenjahr 2022 / 2023 über das Anmeldeportal STEP des Kreises Steinfurt. Nachdem alle Eltern,deren Kinder unter 3 Jahre sind, vom Kreis Steinfurt das Informationsschreiben erhalten haben, besteht nun die Möglichkeit über step.kreis-steinfurt.de Informationen über die gewünschte Einrichtung zu erhalten. Bis zum 31.Oktober können sich Eltern online für einen Betreuungsplatz vormerken lassen. Für die Vormerkung ist eine Registrierung im Elternportal notwendig.

Die beiden DRK – Bewegungskindergärten möchten auch in diesem Jahr allen interessierten Eltern und Familien die Möglichkeit geben, unsere Kita´s kennen zu lernen. Leider können wir aufgrund der aktuellen Lage zum jetzigen Zeitpunkt keinen „Tag der offenen Tür“ durchführen. Dennoch möchten wir darauf hinweisen, dass nach terminlicher Absprache die Möglichkeit besteht, sich über die Räumlichkeiten, das pädagogische Konzept sowie Mitarbeiter zu informieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ansprechpartner für „Unsere kleine Farm“: Claudia Hölters, Telefon: 02557/ 1090

Ansprechpartner für „Kleinen Strolche“: Petra Artmann und Nele Spiekermann, Telefon: 02557 4169747

Die Volksbank Ochtrup-Laer eG unterstützt das Silberjubiläum des DRK Kindergartens „Unsere kleine Farm“ in Wettringen mit 250 Euro

In strahlende Kinderaugen schaute Christina Ostendorf (Kundenberaterin, Volksbank Ochtrup-Laer eG) bei ihrem Besuch in dem DRK Kindergarten „Unsere kleine Farm“ in Wettringen, denn sie hatte für das 25-jährige Jubiläum des KiGas eine Spende in Höhe von 250 Euro dabei.

„Dieses Jubiläum möchten wir als Anlass nehmen, einmal „Danke“ zu sagen: für die tolle Arbeit, die Kraft und das Engagement, dass Sie und Ihr Team in all den Jahren zum Wohle der Kinder aufgebracht haben. Besonders in Zeiten der Corona-Pandemie,“ stellte Christina Ostendorf die Leistung des Kindergartens gerne noch einmal in den Vordergrund.

Die Kindergartenleitung, Claudia Hölters, freute sich sehr über die Unterstützung der Volksbank: „Das Geld wird auf jeden Fall den Kindern zu Gute kommen. Wie dies genau aussehen wird, werden wir uns jetzt überlegen.“

Nach dem Kennlernabendbrot ist vor der Elternratswahl

Die DRK Kindertagesstätte „Unsere kleine Farm“ lud am Dienstag zum Kennlernabendbrot ein. Zum Start in das neue Kitajahr nahmen viele Familien die Einladung zum gemeinsamen Abendbrot an. Die Kinder und Eltern trafen sich bei schönem Wetter am späten Nachmittag in der Kita auf dem Außengelände. Nach der Begrüßung konnten sich alle an den Schnittchenplatten bedienen und es sich in gemütlicher Atmosphäre schmecken lassen. Währenddessen hatten die Eltern die Chance, mit ihren Kindern zu spielen und mit anderen Eltern ins Gespräch zu kommen. Hiermit konnte auch der Grundstein für die bevorstehende Elternratswahl gelegt werden.

Das Kennenlernen wurde von den aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen, wie Teilnehmerlisten mit Abfrage des Impfstatus oder dem Desinfizieren der Hände, begleitet.

Jubelfest in der “kleinen Farm”

Am Freitag wurde das 25-jährige Jubiläum der DRK-Kita “Unsere kleine Farm” gemeinsam mit den Kindern und einigen Gästen vor den Toren der Einrichtung gefeiert. Aber nicht nur die “kleine Farm” konnte an diesem Tag auf ein Vierteljahrhundert zurückblicken, sondern auch zwei Mitarbeiterinnen, Claudia Hölters und Karin Voß-Kruft, die seit der ersten Stunde mit dabei sind. Um die beiden zu überraschen, wurde das Lied “Im Kindergarten” umgedichtet und in geheimer Mission einstudiert. Zu Tränen gerührt, mussten ihnen immer wieder Taschentücher gereicht werden. Bevor die Ehrengäste noch einige Worte an die Jubilare richteten, kam es zum Highlight des Tages. Viele kunterbunte Luftballons wurden für die vergangenen 25 Jahre und die kommende kunterbunte Kindergartenzeit steigen gelassen. Mit großen Augen und Gänsehaut von Kopf bis Fuß wurde das Schauspiel am Himmel lange verfolgt.